Willkommen beim Königlich Thailändischen Honorarkonsulat für Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern

Sie können im Thailändischen Honorarkonsulat Hamburg neben Beglaubigungen von Dokumenten auch wieder unter bestimmten Voraussetzungen die Ausstellung eines TR-Visums vornehmen lassen. Wegen der Pandemie können jedoch bis auf Weiteres in Hamburg keine anderen Visa ausgestellt werden. Für alle anderen Visa-Arten sind weiterhin die Konsularabteilungen in Berlin, Frankfurt/Main und München zuständig.

Die Einreise nach Thailand ist jetzt für 45 Tage (bis 30.9.2021) visumsbefreit und ansonsten weiterhin nur mit Certificate of Entry (COE) möglich. Es bleibt bei der Pflichtquarantäne in einem Hotel nach Einreise. (ab Mai 2021: 14 Tage) Nähere Informationen finden Sie unter der Rubrik "Visa".

               Wichtige Änderungen der Zuständigkeiten der Königlich Thailändischen Honorarkonsulate
                                                                    (Bitte sorgfältig lesen!)

Gemäß Verordnung des Außenministeriums über die Ernennung und die Funktionen der Honorarkonsularbeamten des Königreichs Thailand B.E. 2563 (2020) dürfen die Honorarkonsulate

                            Visa-Ausstellungen und Beglaubigungen von Dokumenten

nur noch bis zum
                                                                 27. Mai 2021
vornehmen.

Ab dem 28. Mai 2021 sind alle Königlich Thailändischen Honorar(general)konsulate weltweit nicht mehr befugt, ausländischen Staatsbürgern ein Visum für die Einreise in das Königreich Thailand auszustellen sowie jegliche Dokumente im Namen der Honorarkonsuln des Königreichs Thailand zu beglaubigen.

Ab dem 28. Mai 2021 sind in der Bundesrepublik Deutschland nur noch die folgenden drei Einrichtungen für die Erteilung von Visa und die Beglaubigungen von Dokumenten verantwortlich und zuständig

1.    Königlich Thailändische Botschaft, Berlin
Lepsiusstraße 6466, 12163 Berlin, Tel. +49 (0) 30 794 8110
2.    Königlich Thailändisches Generalkonsulat, Frankfurt
Kennedyalle 109, 60596 Frankfurt am Main, Tel. +49 (0) 69 6986 8205
3.    Königlich Thailändisches Generalkonsulat, München
Törringstraße 20, 81675 München, Tel. +49 (0) 89 944 6770

Eine Dokumentenausstellung, Beratung oder Unterstützung kann daher ab dem 28.05.2021 ebenfalls nur noch durch diese drei Berufseinrichtungen des Königreichs Thailand erfolgen. Bitte verfolgen Sie unbedingt und aufmerksam die Informationen auf deren Web-Seiten!

Per Post eingereichte Visa-Anträge nach dem 27. Mai 2021 werden im Königlich Thailändischen Honorarkonsulat Hamburg nicht mehr angenommen und notfalls an den Absender unbearbeitet zurückgesendet.

Es ist von Seiten des Königlich Thailändischen Außenministeriums geplant, im Juni 2021 mit dem

                                                                           E-Visum

eine digitale (online) Plattform für die Beantragung der Visa einzurichten. Die Einzelheiten dazu werden von den vorgenannten drei Einrichtungen in Kürze veröffentlicht.

Das Königlich Thailändische Honorarkonsulat in Hamburg teilt Ihnen die Einschätzung des Königlich Thailändischen Außenministeriums mit, dass durch diese Änderungen künftig ein einfacherer und unkomplizierterer Zugang zum jeweils gewünschten Visum erfolgen wird.


Unsere neuen Öffnungszeiten ab dem 28. Mai 2021 werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Telefonische Erreichbarkeit

Montag bis Freitag von 9-12 Uhr 

Telefon 
+49 40 248 39 118

Um möglichst vielen Anrufern eine Beratung zu Einreisemöglichkeiten zukommen zu lassen, bitten wir höflich um gründliche Vorinforamtion über die Bedingungen, wie Sie auf der Webseite der Königlich Thailandischen Botschaft zur Verfügung gestellt werden.

Zuständigkeiten

Passangelegenheiten thailändischer
Staatsangehöriger
können nur hier bearbeitet werden:
Königlich Thailändische Botschaft 
Berlin
Telefon +49 30 794 81 111
Königlich Thailändisches 
Generalkonsulat Frankfurt | 
Telefon +49 69 698 680 

Zollangelegenheiten
Office of the Customs Counsellor

Royal Thai Embassy
Telefon: +32 2 660 5835