Bis auf weiteres gelten folgende Einreisebestimmungen

Seit dem 25.03.2020 ist die Einreise nach Thailand für Touristen grundsätzlich nicht möglich.

AUSGENOMMEN sind u.a. Ausländer, die im Besitz einer gültigen thailändischen Arbeitserlaubnis (work permit) sind, Diplomaten und Mitarbeiter internationaler Organisationen sowie deren Familienangehörigen, Piloten und Crewmitglieder. Wenn diese Reisenden aus einem Covid-19-Infektionsgebiet nach Thailand einreisen, müssen bereits beim Check-In folgende Dokumente vorliegen:

1. Ein Gesundheitszeugnis, das COVID-19-negativ bescheinigt (nicht älter als 72 Stunden).

2. Eine Auslandskrankenversicherung, die die Behandlung einer Covid-19-Erkrankung in Thailand mit einer Deckungssumme von mindestens 100.000 US$ umfasst.

Seit 1. April 2020 sind TRANSITREISEN über die Flughäfen und Durchreisen durch Thailand nur noch in Ausnahmefällen möglich. Es gelten dabei dieselben Ausnahmeregelungen und Vorschriften wie für die Einreise nach Thailand.

Visabestimmungen

Deutsche Staatsangehörige, deren Zweck der Reise rein touristischer Natur ist, dürfen sich bei einer Aufenthaltsdauer von bis zu 30 Tagen pro Einreise ohne Visum in Thailand aufhalten, auch bei Einreise über den Landweg. Bitte beachten Sie, dass ein Gesamtaufenthalt von 90 Tagen innerhalb von 6 Monaten (ab dem ersten Einreisetag) nicht überschritten werden darf. Ist ein längerer Aufenthalt geplant, so muss vorab ein Visum beantragt werden.

Der Reisepass

Der Reisepass (auch vorläufiger Reisepass) oder Kinderreisepass muss am Tag der Ankunft in Thailand noch mindestens 6 Monate gültig sein. Kinder dürfen mit einem deutschen Kinderreisepass einreisen. Inhaber von blauen Reiseausweisen und grauen Reisedokumenten (in Deutschland ausgestellte Passersatzpapiere für Asylbewerber, Flüchtlinge und Staatenlose) müssen unbedingt vor Reiseantritt ein Touristenvisum beantragen.

Das Thailändische Honorarkonsulat Hamburg stellt keine Bescheinigungen für Personen aus, deren Reisepässe bei Einreise weniger als 6 Monate gültig sind. Beträgt die Gültigkeit des Reisepasses weniger als 6 Monate, wird die Einreise nicht gewährt, sodass die sofortige Rückreise anzutreten ist. Daher wird ausdrücklich darauf hingewiesen, auf die Gültigkeit des Reisepasses zu achten.

Gültigkeit | Zeitraum der Einreise

Die Beantragung des Visums ist frühestens 3 Monate vor Reiseantritt möglich. Ein Visum für eine Einreise ist ab Ausstellungstag drei Monate gültig. Innerhalb dieses Zeitraums muss in Thailand eingereist werden. Die genehmigte Aufenthaltsdauer beginnt mit dem Einreisetag und wird nach der Art des Visums festgelegt. Das Ein- und Ausreisedatum wird in den Reisepass gestempelt. Bitte achten Sie bei der Einreise am Flughafen in Thailand auf das Datum der Einreise und der Ausreise. Kontrollieren Sie die Richtigkeit der genehmigten Aufenthaltsdauer und wenden sich bei Irrtum sofort an die Immigrationsbeamten.